Meine Geschichte
Essgewohnheiten

Meine Philosopie: die ganze Person

Du hast zu uns gefunden, weil Du ein Problem hast und etwas ändern willst:

Gewicht verlieren, abnehmen, schlank werden.

Um dauerhaft Gewicht zu verlieren, ist die Ernährung nur 1 Aspekt. Bewegung und Lebensweise tragen ebenfalls zum Erfolg bei, und verstärken sich gegenseitig.

Ab 40 muss man die Kalorienzufuhr anpassen, wenn man nicht zunehmen will. Tatsächlich haben sich oft ungesunde Angewohnheiten eingeschlichen: Fastfood oder Fertiggerichte, Pommes und Pizza – die Hauptsache, wenig Aufwand. Der Alltag ist oft so hektisch, dass man keine Zeit hat, um sich darum überhaupt Gedanken zu machen.

Dann sitzen wir den ganzen Tag, nutzen auch für kleinste Entfernungen das Auto und sind abends zu müde für irgendwas – die Muskulatur bildet sich zurück.

Damit haben wir schon 3 Gründe, die zur Gewichtszunahme führen: Essgewohnheiten, mangelnde Bewegung, Stress. Und dann hört man, dass man mit 40 plus nur schwer abnehmen kann, über 50 gar nicht mehr. Natürlich geht das. Man muss halt mit dem Körper arbeiten, nicht gegen ihn.

 

Aber das ist eigentlich nichts Neues: Diäten funktionieren nicht. Nie. Nicht, wenn Du 20 bist und erst recht nicht mit 50.

Wir sind auf Überleben programmiert und der Körper wehrt sich gegen Hungerkuren.

Noch eine schlechte Nachricht: der Kalorienbedarf geht im Laufe der Jahre recht eindrucksvoll nach unten. Daran lässt sich nicht allzu viel ändern, aber man kann und sollte etwas tun.

Mit dem Kalorienbedarfsrechner unten kannst Du leicht herausfinden, wie viele Kalorien Du am Tag zu Dir nehmen kannst.

Was Du keinesfalls tun solltest: noch weniger essen. Das wäre dann der Einstieg zum Jo-Jo Spezialisten. Sehr frustrierend und ab einem gewissen Alter gesundheitsschädlich.

Ein sehr spannendes und komplexes Thema.

Du willst jetzt sofort mehr wissen?

Dann lade Dir unser kostenloses Mini E-Book herunter. Damit sicherst Du Dir auch  unseren Newsletter.

Denn wenn man verstanden hat, wie der Körper jetzt funktioniert, versteht man auch, warum die meisten Wundermittel und Crashdiäten nicht funktionieren. Dann kannst Du das Thema ein für alle Mal abhaken.

Worauf wartest Du?

Du hast ganz spezielle Fragen? Dann vereinbare doch einen unverbindlichen Termin und ich erkläre Dir, was Du tun kannst.